Bitte beachten Sie, dass für die Bediensteten des Amtsgerichts eine Gleitzeitregelung gilt, so dass auch während der Publikumszeiten nicht immer alle Mitarbeiter erreichbar sind.

Das Amtsgericht ist montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, sowie während der Sitzungszeiten, sofern dieser Zeitraum überschritten wird.

Unsere Sprechzeiten, in denen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung stehen, sind wie folgt:

Montag bis Freitag     8.00 - 12.00 Uhr

und zusätzlich Donnerstag  13.30 - 14.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass sich die generellen Öffnungszeiten kurzfristig ändern können. Die geänderten Öffnungszeiten werden auf der Startseite als Toppmeldung angezeigt sowie auf der Seite "Das Gericht" unter "Aktuelles". Informieren Sie sich bitte dort zusätzlich.

Am Nachmittag (außer Donnerstag von 13.30 bis 14.30 Uhr) können wir nur ganz besonders eilige Anträge entgegennehmen, die nicht bis zum nächsten Vormittag warten können. Sie müssen dann leider mit erheblichen Wartezeiten rechnen und Ihr gewünschter Gesprächspartner ist möglicherweise nicht im Hause. Das liegt daran, dass bei uns viele Teilzeitkräfte arbeiten und das Amtsgericht auch wegen der gleitenden Arbeitszeit am Nachmittag nicht voll besetzt ist.

Am Eingang findet zur Sicherheit aller Besucher eine Kontrolle auf Waffen und verbotene Gegenstände statt. Bitte lassen Sie deshalb alles zu Hause, was möglicherweise zu Schwierigkeiten führen könnte. Waffen, Fotoapparate (einschließlich Foto-Handys), Hunde und andere Tiere dürfen nicht mitgebracht werden. Bitte planen Sie auch Zeit für die Eingangskontrolle ein, damit Sie zu Ihrem Termin nicht zu spät kommen.

 

Wichtig:
Sollten Sie einen Termin außerhalb der Sprechzeiten haben, ist das Gericht auch zu diesem Zeitpunkt zugänglich!